Geheimtipps zum abnehmen

Heute möchte ich einige Abnehmgeheimnisse enthüllen, indem ich ein paar Lebensmittel erwähne, die den Abnehmerfolg mit der Paleo Diät drastisch verbessern können.
Brokkoli ist hier auf jeden Fall erwähnenswert. Er ist für gesundes Abnehmen unerlässlich, da er eine hohe Nährstoffkonsistenz besitzt, wobei vor allem das Kalzium erwähnenswert ist.

Der wichtigste Stoff, dem die meiste Heilwirkung zugeschrieben wird, ist das Sulforaphan. Dieser fördert die Bildung von antioxidierenden Enzymen.

Damit schützen sie den Körper vor freien Radikalen. Diese wiederum sind verantwortlich für eine Menge an Krankheiten und Schädigungen im menschlichen Körper. Unter anderem führen sie auch zu Krebs und können die Stoffwechselfunktionen negativ beeinflussen. Dadurch wird auch gleichzeitig die Fettverbrennungsrate gestört, wodurch schnelles abnehmen erschwert wird.

Außerdem lindert dieser wunderbare Stoff auch die Schädigung von Herzgefäßen, die bei Übergewicht stärker in Mitleidenschaft gezogen werden, als bei Normalgewichtigen.

Ein weiteres Nahrungsmittel, welches ebenfalls das Sulforaphan enthält ist Kresse. Diese beinhaltet zudem große Mengen an Chrom, wodurch das Sättigungsgefühl gefördert wird. Sie haben also nach der Einnahme von verhältnismäßig wenigen Kalorien bereits das Gefühl nichts mehr zu brauchen. Wenn Du weitere Nährstoffe recherchieren willst, hilft dir diese Paleo Lebensmittelliste weiter.

Übergewicht und Herz- Kreislauferkrankungen mit der Paleo Diät senken

Natürlich ist nicht nur die Gefahr an Krebs zu erkranken bei Übergewicht erheblich erhöht, sondern auch der Kreislauf wird stark belastet. Herz- und Kreislauferkrankungen sind in den Industriestaaten heutzutage die häufigste Todesursache.

Ironischerweise sind oft nicht einmal die überschüssigen Kilos selbst der Grund. Meist ist die Ernährungsweise, welche zu Übergewicht führt so mangelhaft in ihrer Nährstoffkonsistenz, dass es zu einer massiven Unterversorgung mit Stoffen kommt, die für den Kreislauf und die Organe sehr wichtig sind. Dementsprechend sind diese Stoffe auch von großer Bedeutung, wenn man schnell abnehmen will.

Die häufigste Mangelerscheinung bei uns ist hier diejenige an Folsäure und Folaten. Folsäure ist dabei nur die Bezeichnung für die synthetische Form der Folate. Diese spielen wiederum eine wichtige Rolle im Abbau des Homocystein.

Wenn dieses Vitamin nun fehlt, kann das Homocystein im Blut zu Herz und Kreislauferkrankungen führen. Auf jeden Fall ist die Gefahr ständig erhöht, wenn sich besagter Stoff in erhöhter Konzentration im Blut befindet.

Folate finden sich in natürlicher Form in den meisten Lebensmitteln wieder. Allerdings sind sie enorm empfindlich, was äußere Einflüsse anbelangt. So kann Licht, Luft oder auch Hitzt, welche beispielsweise durch Kochen erreicht wird, bereits zur Vernichtung dieses wichtigen Vitamins führen. Dementsprechend sollte also genügend frische, unverarbeitete und vor allem vollwertige Nahrung zugeführt werden.

Wenn man also diese Grundregeln der Paleo Diät beachtet, muss das zwangsweise zum natürlichen Abnehmen führen. Somit stärkt man nicht nur das Immunsystem und die eigenen Gesundheit, sondern kann auch schnell abnehmen auf ganz natürliche Art und Weise.